Preisgeld beim Bullriding: Clara Striepecke (8) und Leon Brill (11) freuten sich über das Preisgeld von je 100 Euro, das Alkoni Geschäftsführer Peter Klein zur Verfügung stellte.

14.10.2015

Alkoni überreichte Preisgeld des Bullridings an die Sieger

Das Bullriding beim großen Neueröffnungs-Fest des Marburger Möbelhauses Alkoni war ein Riesenspaß vor allem für Kinder und Jugendliche. Über mehrere Schwierigkeitsstufen mussten die Bullenreiter im Sattel bleiben. Die digitale Zeitanzeige garantierte einen fairen Wettbewerb...

MARBURG (td) - Das Bullriding beim großen Neueröffnungs-Fest des Marburger Möbelhauses Alkoni war ein Riesenspaß vor allem für Kinder und Jugendliche. Über mehrere Schwierigkeitsstufen mussten die Bullenreiter im Sattel bleiben. Die digitale Zeitanzeige garantierte einen fairen Wettbewerb. Zwei junge Sieger wurden jetzt von Geschäftsführer Peter Klein mit einem Preisgeld von je hundert Euro belohnt.
Die achtjährige Clara Striepecke aus Marburg hielt sich tapfer und geschickt immerhin für volle drei Minuten auf dem Rücken des Bullen. Der elfjährige Leon Brill aus Steffenberg schaffte sogar fast die vier Minuten Marke mit 3,57 Minuten auf dem widerspenstigen Bullen. Im „Western Style" zu feiern war das Motto zur Neueröffnung nach Totalumbau des Möbelhauses Alkoni. Tausende kamen und feierten mit. Der Erlös aus dem Getränke- und Speisenverkauf, sowie die Einnahmen aus dem Bullriding in Höhe von 1.800,Euro gingen als Spende an die Elterninitiative für Leukämie-und tumorkranke Kinder Marburg e.V.